* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Weihnachtsbasteln
     Osterbasteln
     Klöppeln
     Spinnen
     Sonstiges
     Basteln
     Häckeln
     Stricken
     Amigurumi

* Letztes Feedback






Eier färben mit Tabletten oder ähnlichem

Jeder kennt bestimmt die Tabletten, Blättchen oder Pulver mit denen man Eier färben kann.

Die Tabletten, Blättchen oder das Pulver werden in Einmachgläsern mit eine Esslöffel Essig und warmem Wasser aufgelöst, aber bitte jede Farbe in einem eigenen Gefäß. Wenn ihr keine Einmachgläser habt könnt ihr auch andere Gefäße benutzen die groß genug sind, dass ein Ei hinen passt. 

Man kann die aufgelöste Farbe auch mischen, um andere Farbtöne zu erhalten. Unter anderem könnt ihr auch hier engmaschige Netze (kaputte Feinstrumpfhose) verwenden, um den Eiern mit Blüten oder Blättern ein spezielles Muster zu geben.

Doch vorher sollte man die Eier abkochen, 10 Minuten wenn man sie noch essen will und 30 Minuten wenn man die Eier als Dekoration verwenden möchte. Auch hier können ausgeblasene Eier verwendet werden.

Die fertig gekochten Eier werden abgeschreckt und in die Farbflüssigkeit gegeben. Für 5-10 Minuten, je nach gewünschtem Farbergebnis. Aus den ausgeblasenen Eiern sollte man erst die Farbflüssigkeit heraus laufen, bevor man sie mit fließendem kaltem Wasser abwäscht.

Danach können die eier noch mit Speißeöl oder -fett eingerieben werden, damit sie schön glänzen.

Fertig sind die Ostereier.

Viel spaß beim färben wünscht euch

eure bastelnews

 

Falls ihr noch Fragen habt dann schreibt mir doch einfach. Ich beantworte sie euch gern, wenn ich es kann.

24.4.12 17:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung