* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Weihnachtsbasteln
     Osterbasteln
     Klöppeln
     Spinnen
     Sonstiges
     Basteln
     Häckeln
     Stricken
     Amigurumi

* Letztes Feedback






Das Spinnen

Dieses Verfahren ist eine Wissenschaft für sich, genau wie manch andere Handarbeiten.

Doch ohne Spinnen gibt es keine Wolle mit der man Sricken, Häckeln, etc. kann. 

Man sollte, wenn man selbst Spinnen möchte, viel Gedult, Spaß und Zeit mitbringen.

Es ist schon aufwändig Wolle zu Spinnen und es gehören viele Arbeitsschritte dazu.

Als erstes muss man die Wolle waschen. Dann kommt das eigentliche Spinnen an die reihe oder auch Zwirnen genannt. Danach muss der gesponnene Faden von der Spindel kommen. Dazu kann man die Wolle im einen Knäul wickeln (wenn man ihn noch Verzwirnen will) oder den Faden auf eine Haspel wickeln (z.B. um eine Stuhllehne).

Hat man den Faden um eine Haspel gelegt, so befeuchtet man den Faden leicht mit einer Sprühflasche und lässt ihn einen Tag lang trocknen.

Will man den Faden noch mit einem anderen Faden Verzwiernen, hat man zwei Knäule, die man miteinander verbindet.

Nach diesen ganzen Schritten kann man, wenn man will, die Wolle einfärben. Nachdem die Wolle getrocknet ist kann man mit ihr Strcken, Häckeln, oder was man sonst damit machen will.

Man bracht zum Spinnen eine Handspindel (davon gibt es ricchtig viele) oder ein Spinnrad (wovon es auch viele gibt) und noch Wolle (am besten gekämmt).

Wer es mal ausprobieren will kann sich Onlineanleitungen ansehen die sehr gut Schritt für Schritt erklärt sind.

 

Über Kommentare freue ich mich sehr und hoffe ihr hattet nicht so viel Langeweile beim lesen.

eure bastelnews

 

Die Bilder sind von handspinnen.de und von shop.die-wollfabrik.com (von oben nach unten)

22.4.12 15:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung